Paddeln für Schulklassen auf der Ruhr

Unser Guide begrüßt Ihre Klasse am Startpunkt der Tour am Ufer der Ruhr in Hattingen. Nach dem gemeinsamen Abladen der Canadier und dem Austeilen der Schwimwesten weist er die Klasse in die Kunst des Canadierfahrens ein. Wie führe ich das Paddel um effizient zu paddeln? Wer sitzt wo im Boot? Wie paddle ich sicher? Wie verhalte ich mich dem Natur- und Lebensraum Ruhr gegenüber möglichst schonend?

Diese und andere Fragen werden geklärt. Außerdem erfolgt eine gründliche Einweisung in die Besonderheiten der Strecke und in allgemeine Verhaltensregeln sowie unser spezielles Sicherheitskonzept für Touren mit Schülern.

Der aufgestaute Bereich der Ruhr am Startpunkt der Tour ist ideal um die ersten Paddelschläge einzuüben. Nach der Einweisung starten wir auf die, auf Wunsch auch durch unseren Guide begleitete Tour auf der Ruhr. Die Streckenlänge beträgt ca. 11 Kilometer. Die Gesamtdauer der Tour beträgt erfahrungsgemäß ca. 3 – 3,5 Stunden, je nach Wasserstand und Motivation der Schüler. Mehr Infos zur Strecke

Am Anfang ist das Paddeln noch etwas ungewohnt, aber nach kurzer Eingewöhnung klappt es dann nach wenigen hundert Metern schon ganz gut: die Kanus gleiten über das stetig fließende Wasser der Ruhr. Zwischendurch passieren wir Naturschutzgebiete, mit etwas Glück können Haubentaucher und Graureiher beobachtet werden, kleinere Stromschnellen und Strömungen machen die Tour abwechslungsreich und spannend. Nach etwa der Hälfte der Strecke beruhigt sich die Ruhr, die Kanus gleiten sachte und fast lautlos über die Wasseroberfläche. Unser Guide gibt Tipps und steht den etwas schwächern Bootsbesatzungen helfend zur Seite. Auch

Am Ende der Tour erreichen wir die Ruhrbrücke in Essen Horst. Auch die sonst etwas lebhafteren Schüler sind bis hier hinreichend ausgepowert. Nach dem gemeinsamen beladen des Kanuanhängers endet ein erlebnisreicher Paddeltag auf einem der schönsten Abschnitte der Ruhr.

Wichtig: Alle Schüler müssen schwimmen können, das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Termine und Buchung hier:

Leistungen

  • Ausführliche Einweisung durch unseren Guide
  • auf Wunsch: Tourenbegleitung durch unseren Guide
  • 4er Canadier mit wasserabweisendem Packsack für Kleidungsstücke
  • Paddel und Schwimmweste für jeden Teilnehmer
  • Transport des Kanumaterials zum Ein- und vom Ausstieg
  • genaue Streckeninfos zur Tour
  • Beratung und Buchungsabwicklung
  • Veranstalterhaftpflichtversicherung
  • unsere Preise sind bereits so rabattiert, das Lehrkräfte / Begleiter keine zusätzlichen Freiplätze erhalten können

An/Abreise

Wir empfehlen die An- und Abreise bzw. den Transfer vom Ziel zurück zum Startpunkt, falls dort Autos stehen geblieben sind, per S-Bahn.

Die S-Bahn Linie S-3 von Oberhausen bis nach Hattingen fährt alle 20-30 Minuten.

Alle wichtigen An- und Abreiseinformationen für die Kanutouren ab Hattingen:

  • Der Zugang zum Startpunkt erfolgt über die Strasse „Ruhrdeich“ in Hattingen. Eine Hausnummer gibt es leider nicht.
    In unmittelbarer Nähe zur Einstiegstelle befindet sich die S-Bahn Haltestelle „Hattingen-Ruhr“ der Linie S3.
  • Der Ausstieg in Essen Horst befindet sich am Campingplatz „Horster Ruhrbrücke“, In der Laake 24b, 45279 Essen. Von dort erreichen Sie bei Anreise per ÖPNV bequem in wenigen Minuten die S-Bahn Haltestelle der Linie S3 „Essen Horst“.

STARTPUNKT HATTINGEN
51.402709, 7.174270

ZIELPUNKT
ESSEN HORST
51.429434, 7.098213

Mitbringen

  • dem jeweiligen Wetter angepasste Bekleidung
  • Unbedingt festes Schuhwerk mitbringen, das nass werden darf und WIRD! Sie können NICHT BARFUSS teilnehmen
  • gegebenenfalls Wechselkleidung & Schuhe
  • je nach Wettersituation Sonnen und Regenschutz
  • Verpflegung (Snack), etwas zu trinken, jedoch keine Glasflaschen!
  • Schwimmkenntnisse (Nichtschwimmer – sowohl Erwachsene, als auch Kinder sind leider nicht zulässig)

Bitte bedenken Sie dass Handys, Fotoapparate und andere elektronische Geräte nass werden können und wir ausdrücklich nicht dafür haften. Die ausgehändigten Transportsäcke sind nur ein Spritzschutz und nicht wasserdicht. Sie haben aber die Möglichkeit unserem Begleitfahrzeug persönliche Gegenstände zum sicheren Transport zur Aussatzstelle zu übergeben.